CUP CONCEPT Fotodruck IML

Mehrwegbecher mit Hochglanzoptik, bedruckt im IML-Fotodruckverfahren

So funktioniert In-Mould-Labelling:

Bei dem von CUP CONCEPT für Mehrwegbecher optimierten hoch spezialisierten Herstellungsprozess wird das Druckmotiv zunächst flach auf eine Kunststoff-Folie gedruckt. Nun wird diese Folie in die Spritzgussform des Bechers eingelegt und verbindet sich anschließend mit dem eingespritzten Kunststoffmaterial. Das Resultat ist eine glatte und randlose Oberfläche, was eine Hinterwanderung unmöglich macht. Dieses Verfahren entspricht somit den hygienischen Anforderungen im Nahrungsmittelbereich.

Das IML-Verfahren ist ein hochwertiger Prozess, der brillante, farbstarke, hochglänzende und detailgetreue Druckbilder in exzellenter Fotoqualität liefert, die derjenigen auf Papier ebenbürtig ist!
Im IML-Verfahren kann die gesamte Fläche des Bechers bedruckt werden.

Das Druckverfahren IML ist besonders gut geeignet für

  • Fotografien
  • Motive mit großer Farbenvielfalt
  • die vollflächige Bedruckung des gesamten Bechers.

Bechertypen: Design Cup . transparent, Event Cup 0,3l – 0,5l und Super Cup 0,5l
Mindestbestellmenge: 10.000 Stück