News

Mehrwegbecher mit Hochglanzoptik, bedruckt im IML-Fotodruckverfahren

Marktneuheit!

Glanzvoller Auftritt mit CUP CONCEPT Mehrwegbechern

Dank einer innovativen technischen Weiterentwicklung im Bereich des In-Mould-Labelling – Verfahrens ist CUP CONCEPT ab sofort in der Lage, bedruckte Mehrwegbecher aus Polypropylen mit einer hochglänzenden Oberfläche anzubieten.
Produkte aus Polypropylen weisen normalerweise materialbedingt eine seidenmatte Oberfläche auf. Durch die Hochglanzoptik erfahren diese Becher nun eine weitere Aufwertung durch folgende entscheidende Vorteile im Vergleich zum bisherigen Verfahren:

  • größere Farbtiefe des Drucks.
  • starke Leuchtkraft der Motivfarben und damit des Motivs selbst.
  • hohe Kratzfestigkeit durch besonders geschützten Druck.
  • optische Nähe zu Glas.

Die hohe Wertigkeit IML-bedruckter Mehrwegbecher durch die exzellente Darstellungsqualität von Fotomotiven macht sie zu einem äußerst begehrten Werbeträger.
Marken mit hohem Qualitätsanspruch wählen deshalb Produkte von CUP CONCEPT, die bis dato als einziges Unternehmen Mehrwegbecher im IML-Verfahren mit Hochglanzoptik anbietet.

Im Fritz-Walter-Stadion des 1.FC Kaiserslautern sowie im Bremer Weserstadion sind bereits IML Becher der neuen Generation im Einsatz und erfreuen sich bei Fans, Werbepartnern und Bundesligaspielern großer Beliebtheit.

(nebenstehendes Bild: IML/Hochglanz-Becher als Give Away für die Deutsche Vermögensberatung)

zurück zur Übersicht